Dienstag, 21. Juni 2011

Geld online verdienen - Paidmailer!

Da ich bisher noch keine Flaschen und auch kein Geld bei uns auf der Strasse gefunden habe, bin ich nun im Internet auf einige Verdienstmöglichkeiten gestossen. Überzeugt haben mich bisher die so genannten "Paid-Mailer". Man bekommt also für das Lesen von Mails einen kleinen Betrag gutgeschrieben. Habe mich gleich bei mehreren angemeldet, um meinem "Gewinn" zu maximieren.

Seriös sind meiner Meinung nach:
http://www.bonimail.de/?ref=318905 0.50€
http://www.earnstar.de/?ref=441601 5.07€
http://www.questler.de/?rid=213580 k.A.

Also stehe ich im Moment bei rund 5.57€, leider sind die bisher nur "virtuell" und zählen noch nicht zur Challenge.

Als nächstes werde ich mir mal bezahlte Umfragen anschauen.    

Kommentare:

  1. Paidmailer, das erinnert an alte Zeiten, ich habe mich früher auch mit dem rumgeärgert. Für die Challenge sicherlich ne gute Einnahmequelle.

    Earnstar und Questler sind sehr zuverlässig, habe bei beiden schon Auszahlungen getätigt. Bonimail, ist soviel ich in Erinnerung habe auch iO.

    Noch sehr wichtig, beachte das Auszahlungsminimum der jeweiligen Seiten, Earnstar hat meiner Meinung nach 20 Euro, was bei mir sehr sehr lange dauerte und Questler 5 Euro.

    Könnte noch interessant sein für dich: (sowas wie PS.de für Paidmailer)
    http://www.primusportal.de/

    Viel Erfolg

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, Du hast Dir da schon die Rosinen herausgepickt. Habe mich durch Euch auch etwas anstecken lassen, habe meinen Blog (http://penny-fox.blogspot.com) aber allgemeiner belassen. Also weniger Challenge und mehr wie cahsrules. U.a. habe ich auch Earnstar reaktiviert, da kommt wenigstens was bei rum. Ich versuche gerade noch http://www.surftausch.de/index.php?ref=alkluzifer (und erlaube mir hier den Reflink), wo die Surfbar wirklich im Hintergrund läuft. Zur Auszahlungsgrenze wird man wohl 330 Std brauchen, aber ich bin eh oft am Rechner. Kannst Dir Blog oder den Reflink ja mal anschauen.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den Tipp, hab mich gleich mal angemeldet. Man scheint hier fast permanent Credits verdienen zu können, jedoch ist mir noch nicht klar wieviel Geld so ein Credit am Schluss ist. Stimmt das so: 1000 Credits = 1 Euro?

    AntwortenLöschen
  4. Nee, auf keinen Fall. Deshalb schrieb ich ja, dass du 330 Std. für die 2,50 Euro brauchst. Auf Basis von 196 Credits die Std. 10 Std. sind knapp 8 ct, also eine dt. Mehrwegbierflasche :D Aber für nix tun? Die Bar läuft automatisch. Habe noch einen Anbieter, wo aber die Bar ständig in einen Freeze geht. Und da habe ich keinen Bock drauf

    AntwortenLöschen
  5. Ahh jetzt weiss ich auch was mit Payrate gemeint ist :) Also 1 Credit = 0,00004039 Euro, dass heisst ich benötige ca. 25k für 1 Euro? Und Auszahlen kann ich mir das immer erst nach dem 1. Samstag im Monat?

    Ich lass es mal laufen, ist ja kein Aufwand ;)

    AntwortenLöschen
  6. Genau das meinte ich damit. Umrechnung ist immer zum Monatsanfang, 1. Samstag. Ist mir aber auch neu, bin da erst seit vorgestern. Habe diesen Bereich ziemlich aus den Augen verloren mit Beginn Pokern in 2006 ;-)

    AntwortenLöschen